Archiv

Schlagwort-Archive: Istanbul

Verkaufen und Kaufen sind nicht wegzudenken aus dem Istanbuler Alltag. Omnipräsent ist der Handel als Handlung. Geschäfte werden gezielt oder zufällig betreten, Waren in Augenschein genommen und gegen Geld zu Eigentum. Geldim, gördüm, aldım – Ich kam, sah und kaufte. 

Read More

Göktürk, von Justus Linz

 

Göktürk  – so heißen mehrere Orte in der Türkei. Göktürk im Istanbuler Stadtteil Eyüp ist ein Hybrid aus Kleinstadt, Dorf und Gated Community und damit Anziehungspunkt für mittelständische Familien, die ihre Ruhe haben wollen. Nimmt man den Bus von Mecidiyeköy, hat man zunächst den Eindruck, man unternähme eine Landpartie.

Read More


– Im Frisörsalon am Autobusbahnhof in Istanbul sitzt ein Mann im weißen Feinrippunterhemd und erläutert detailreich, wie die grüne Pflegemaske in seinem Gesicht wirkt. Nach ein paar Minuten fügt er hinzu: „Ama gey değilim!“ [Aber schwul bin ich nicht!] Der Salon voller Männer lacht lauthals los. –

So schildert Ulrike Böhnisch beispielhaft, wie paradox sich Männlichkeit in der Türkei konstituiert. Dies und das fragwürdige Ausmusterungsverfahren Homosexueller vom türkischen Militär thematisiert ihr Dokumentarfilm Çürük – The Pink Report. Derweil war er auf 19 Filmfestivals in Europa zu sehen, zuletzt vor einem ausdrücklich dankbaren Publikum beim !f Istanbul Festival in Istanbul.

Read More